Zeolith fein rot 3 x 500 g Nachfüllbeutel

35,00 €
inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Zeolith - Klinoptilolith feinst vermahlen 3 x 500g Nachfüllbeutel

Was sind Zeolithe und was sollte man über sie wissen?
Zeolithe sind Mineralien von besonderer Bedeutung. Ihre Fundorte sind meistens vulkanische Gebiete, das heißt, dass sie unter speziellen Bedingungen aus vulkanischer Lava oder Tuff gebildet wurden. Seit Mitte des 18.Jahrhunderts sind in unseren Breiten lange Zeit nur Zeolithe bekannt gewesen, die z.B. als Drusen in Hohlräumen von Eruptionsgesteinen in wunderschönen Formen gefunden wurden. Ihr Abbau war äußerst schwierig. Abgelagerte Zeolithe (glasartige Strukturen z.T. in Perlenform) sind seit jeher durch ihre starke Kristallisierung musealische Kuriositäten vieler Mineraliensammler. Kristalliserte Zeolithe sind in der Industrie nicht verwertbar.
Heutzutage werden Zeolithe weltweit im Tagebau gewonnen. Jede Lagerstätte weist eigene Formen und Inhaltsstoffe auf. Die bekanntesten und hochwertigsten Zeolithe werden in Australien, Neuseeland, Süd-Amerika Nord-Korea, Indonesien und einigen östlichen europäischen Ländern abgebaut. Für bestimmte Verwendungsarten achtet man auf den Klinoptilolithgehalt des Gesteins. Die vorhandene Porenstruktur zeigt dem Mineralogen, wo das gefundene Material einsetzbar ist.